• 16433 Villar de Cañas
  • Kaufpreis485.000,00 €
  • Provision3,57%
  • Baujahr 1974
  • Wohnfläche 335,0 m²
  • Grundstück 300,0 m²
  • Anzahl Zimmer 10
  • Objektnummer 3383
Erstellt am: 2022-08-25 17:04:47
Zuletzt geändert: 2022-09-08 16:07:16

Herberge in der Mancha/Madrid - Ideal für Sportler und Meditation

Objektbeschreibung

Wir begrüßen Sie in der Herberge "Un Rincón en la Mancha": ein ruhiger Ort, an dem Sie und Ihre Gäste die Stille und gutes Essen genießen können.

Das Hostal liegt in dem verschlafenen Städtchen Villar de Cañas in der Provinz Cuenca. Ein kleines kastilisches Dorf in der Mancha, der Heimat Don Quijotes, in dem die Landwirtschaft die Hauptbeschäftigung ist aber zunehmend auch die Solarenergie.
Umgeben von Ackerland ist es in den Sommermonaten mit unglaublichen Sonnenblumen- und Gerstenfeldern geschmückt, die zum Träumen verleiten inmitten von so vielen Farben: Gelb und Grün der Felder, Blau und Violett vom Lavendel - und dahinter zaghafte Aquarellpinselstriche der Rot- und Orangetöne, der Braun- und Ockertöne eines Landes, das seit jeher von der intensiven Sonne der Sommermonate und kontinentaler Kälte des Winters geprägt ist.

Sie werden bei Ankunft bemerken, dass in Villar de Cañas die Ruhe das größte Geschenk ist; diese Stille ist die beste Medizin für Ihre vom Lärm und der Hektik geplagten Ohren - Balsam für die Seele.
Das Objekt ist vielseitig nutzbar: für kulinarische Aufenthalte (Vinos de Valdepeñas, Queso Manchego, Pisto etc.), Yoga Retreats, die den kühlen Patio nutzen, für Radsportler, die ihre Räder ganz bequem von der Straße in einen abgeschlossenen Raum stellen und dort auch reparieren und warten können, für Langzeitgäste, die im Süden überwintern wollen oder Ingenieure, die in der Solarbranche tätig sind oder ganz einfach weiterhin als Hostal/Pension.
Ein Teil des Speisesaals war eine Zeit lang als Dorfbodega im Gebrauch, wurde aber so populär, dass der Eigentümer die Nachfrage neben dem Hotelbetrieb nicht mehr bedienen konnte. Der Nutzung des Objektes sind also kaum Grenzen gesetzt.

Im "Rincón de la Mancha" werden sich alle wie zu Hause fühlen - Ihre Gäste wie auch Sie.

Lage

In einer ruhigen Straße in Villar de Cañas steht dieses pittoreske Hostal auf einem Eckgrundstück mit entsprechend viel Parkmöglichkeiten auf beiden Seiten. Der verträumte Ort liegt im Norden der Mancha, nur 10 km (11 min) von der Autobahnauffahrt zur A-3, die Madrid mit Valencia verbindet. Zum Flughafen Madrid-Barajas sind es 135 km (1:20 h), zur Provinzhauptstadt Cuenca mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel den hängenden Häusern, 65 km (50 min).
Die Naturparks Serranía de Cuenca und die für ihren Honig berühmte Alcarria sind jeweils kaum 100 km entfernt. Spaniens kleinster Nationalpark, bestehend aus einer Seenlandschaft, die Lagunas de Ruidera, erreicht man in anderthalb Stunden. Die unzähligen Don-Qijote-Dörfer liegen südlich ausgefächert von Villar de Cañas.
Eine Reihe von Sehenswürdigkeiten befinden sich schon in unmittelbarer Nähe: die Ausgrabungen der römischen Ruinenstadt Segóbriga, das weitläufige Kloster von Uclés (ursprünglicher Sitz des Ritterordens von Santiago) sowie das Landschaftsschutzgebiet Laguna del Hito mit seiner reichen Vogelwelt.
Die Gemeinde Villares del Saz, unmittelbar an der Autobahnauffahrt gelegen (12 km), bietet eine ausgewogene Infrastruktur: Einkaufsmöglichkeiten, Ärztehaus, Freibad, Bibliothek, Geldautomaten, Tankstellen sowie eine Primar- und eine Sekundarschule. Eine Dreiviertelstunde entfernt liegt das Oberzentrum Tarancón mit dem üblichen breiten Angebot an großen Supermärkten, Discountern (Aldi, Lidl, Día), Elektrofachmärkten, Möbelhäusern, Fachärzten, Bahnhof, Kultur- und Sporteinrichtungen.

Kontaktperson

Christa Elbers Immobilien

Ausstattung

StellplatzartGarage

Immobiliendetails

Objekt / Online - Nr. 3383
Vermarktung Kauf
Objektart Gastgewerbe

Kosten

Kaufpreis485.000,00 €
Provision3,57%

Zustand

Baujahr1974

Energiepass

  • Baujahr
  • 1974
  • Gebäudeart
  • nichtwohn

Dokumente

Keine Dokumente vorhanden

Karte